Die Netz-Werker AG                                                                       Kiefholzstraße 3                                                                                       12435 Berlin 

  • facebook-square
  • Twitter Square
  • google-plus-square

casenio -  intelligente Hilfe- & Komfortsysteme

Vor 3 Jahren entstand bei den Netz-Werkern die Idee ein innovatives, sensorbasiertes Assistenzsystem zu entwickeln, welches es älteren Menschen ermöglicht möglichst lange selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden zu leben.

Die Initialzündung für diese Produktidee lieferte die Erzählung eines Kollegen: Seine Oma war zuhause gestürzt und lag viele Stunden hilflos in der Wohnung, denn niemand hatte von dem Sturz etwas mitbekommen – ihren Notruf-Knopf hatte sie gerade nicht dabei.

Wir beschlossen ein System zu entwickeln, das in genau solchen Situationen selbstständig erkennt, dass etwas nicht stimmt – und das unkompliziert

in der Handhabung und günstig im Preis ist.

Um dieser innovative Idee den nötigen Antrieb zu geben und eine schnelle Umsetzung zu gewährleisten, sollte das Projekt mithilfe einer ZIM (Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand) -Förderung realisiert werden. Außerdem sollten die Netz-Werker von einem langfristigen Wachstum und die Etablierung auf Märkten im AAL Bereich profitieren.

Ende 2014 wurde dann das Tochterunternehmen casenio gegründet, welches von den Netz-Werkern eine Lizenz zur Herstellung und den Vertrieb des intelligenten Hilfe- und Komfortsystems casenio erhalten hatte.

Um die Funktionalität des entwickelten Systems noch zu erweitern sollten bis Ende 2016 auch Gefahrensituationen mithilfe eines Küchenüberwachungssystems erkannt werden. Wenn bei Verlassen der Wohnung oder bei zu Bett gehen der Elektroherd noch eingeschaltet ist, können Angehörige bei Bedarf informiert werden und Brände durch die Abschaltung des Herdes verhindert werden. Für die Realisierung konnte wieder eine ZIM-Förderung eingeworben werden.

Für das letzte Quartal dieses Jahres ist bereits eine weitere ZIM-getragene Innovation geplant: casenio soll durch ein Indoor-Ortungssystem erweitert werden, welches für die Positionsbestimmung im Wohnraum genutzt werden soll. Mit dieser Technologie können weitere Gefahrensituationen abgedeckt werden: Zum Beispiel können Elektrogeräte anhand der An- oder Abwesenheit eines Bewohners individuell gesteuert werden, um Brände oder Einbrüche zu verhindern.

Seit Anfang 2015 entwickelt die casenio AG auch eine Applikation für Tablet Computer, um älteren Menschen den Einstieg und Umgang mit der Technik zu erleichtern. Die Finanzierung wird mithilfe des Kreditmarktplatzes kapilendo realisiert.